Große Worte: „Eine erstaunliche Erfindung, aber wer sollte sie jemals benutzen wollen?“

„Eine erstaunliche Erfindung, aber wer sollte sie jemals benutzen wollen?“ – Dieses Zitat stammt vom 19. Präsidenten der USA, Rutherford B. Hayes (1822 – 1893). Und um welche Erfindung ging es dabei? Genau, um das Telefon – Hayes‘ Kommentar aus dem Jahr 1877 wurde am Ende weltberühmt. Genauso wie das Telefon und sein mobiler Nachfahre, das Handy.

Und geht es uns nicht allen so bei der einen oder anderen Erfindung oder Technologie? Wer hat nicht schon ähnliche Sätze zu Technologien wie der E-Mail oder, besonders in der heutigen Zeit, zu Facebook oder WhatsApp gehört? Genauso gibt es ähnliche Zitate zum Radio, dem Fernsehgerät oder dem Internet, als diese noch ganz jung waren – heute alles nicht mehr aus dem Leben wegzudenken.

Da stellen sich doch die Fragen: Wie sieht die Welt im Jahr 2025 aus? Zu welcher Technologie haben wir vor kurzem gesagt: „Das wird schneller wieder verschwunden sein, als es da war!“? Und besonders auch auf die Volksbank Achern bezogen: Wie sieht eine Bank im Jahr 2025 aus?

Alles Fragen, auf die man keine eindeutige Antwort geben kann. Aber ein spannendes Thema, mit dem wir uns auch täglich in der Bank beschäftigen, um noch besser zu werden und auch die Herausforderungen der Jahre 2020, 2025 oder 2030 gut meistern zu können.

Hier kommen Sie ins Spiel!

Sollten Sie Anregungen haben, was wir besser machen können oder was wir unbedingt benötigen, aber noch nicht anbieten, so lassen Sie uns dies bitte wissen. Egal über welchen Weg – per Mail, per Kontaktformular oben auf der Seite, per Facebook oder Twitter – geben Sie uns eine Rückmeldung. Wir freuen uns darauf.

Zurück zum Telefon

Um aber wieder auf das eigentliche Zitat dieses Beitrags zurückzukommen, eine andere Überlegung. Wer hätte gedacht, dass aus dieser schon eigentlich weltbewegenden Erfindung Telefon eines Tages eine Art Mini-Computer wird, den nahezu jeder mit sich herumträgt? Die wenigsten wahrscheinlich, und doch ist es heutzutage Alltag. Man wird schon fast schräg angeschaut, wenn man nicht das neueste Modell hat oder sogar noch SMS schreibt.

Und das Smartphone und die Finanzen? Verträgt sich das? Na klar! Aber es ist noch viel Potenzial nach oben, denn die Möglichkeiten werden immer besser. Zwar gibt es bereits unsere VR-Banking App mit allerlei Funktionen, doch tummeln sich auf dem Markt bereits weitere tolle Funktionen von neuen Anbietern. Mobile Payment ist dabei ein großes Thema, zu dem unter anderem Apple vor kurzem einen eigenen Service vorgestellt hat. Auch Personal Finance Management Anwendungen, also ein Finanzmanager, der einem alle Umsätze übersichtlich darstellt oder Warnungen gibt, wenn bestimmte Budgets überschritten werden, gibt es viele.

Diese Aufzählung könnte man nun noch viel weiter spinnen – sollte aber für’s Erste genügen. Wir sind gespannt, was die Zukunft bringen wird – sowohl im Smartphone-Bereich als auch im Banking und überhaupt an neuen Technologien.

Leave A Comment

*