So einfach wie noch nie: Der neue Online-Kontowechselservice

Das größte Hindernis beim Kontowechsel war mitunter immer die Information aller Zahlungspartner: Dutzende Briefe schreiben, um mitzuteilen, dass man eine neue Kontonummer hat. Telekommunikationsanbieter, Versicherung, Zeitschriften-Abos, und so weiter. Da stellt man sich verständlicherweise die Frage, wozu dieser ganze Aufwand… Dies ist jetzt aber vorbei! Mit unserem neuen Online-Kontowechselservice können Sie ganz einfach voll automatisch und vor allem kostenlos alle Zahlungspartner informieren!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Kontowechsel in nur 7 Schritten kurz und knapp vollziehen!

Voraussetzungen

Wichtig ist dabei aber: Ein neues Konto muss bereits eröffnet sein. Der Kontowechselservice ist für die Information der Zahlungspartner da und nicht zur Eröffnung eines neuen Kontos! Zudem sollten Sie ein bisschen affin für das Internet sein – andernfalls sprechen Sie Ihren Berater an, dieser geht den Service gerne mit Ihnen gemeinsam durch.

Schritt 0: Los geht’s – die Startseite

Startseite KWSVor dem Start müssen Sie sich entscheiden. Denn es gibt 2 Wege, den Kontowechselservice durchzuführen.

Weg 1: Sie haben bei Ihrer alten Bank einen Online-Banking Zugang.

Weg 2: Sie haben bei Ihrer alten Bank keinen Online-Banking Zugang.

Der Unterschied: Bei Weg 1 werden alle Lastschriften der vergangenen Monate durchsucht und automatisch als Zahlungspartner hinterlegt – dies spart Ihnen noch etwas mehr Zeit. Bei Weg 2 müssen Sie alle Zahlungspartner manuell auswählen – in der Regel kennt das System aber bereits deren Adressen.

Wir wollen heute den 2. Weg gehen – große Unterschiede außer dem oben genannten gibt es aber nicht.

Schritt 1: Kontaktdaten eingeben

Relativ einfach geht es los: Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Diese werden für die Erstellung der Briefe benötigt, die am Ende an die Zahlungspartner verschickt werden.

Kontaktdaten KWSSchritt 2: Guided Tour

Nun geht es richtig los mit dem Kontowechsel. Die Guided Tour gibt es nur in Weg 2. Damit Sie keine wichtigen Zahlungspartner vergessen sind hier bereits verschiedene Kategorien aufgelistet, die Sie vorab auswählen können. Mit einem Klick auf das jeweilige Plus öffnen Sie die Kategorie. Anschließend setzen Sie jeweils ein Häkchen bei den Punkten, die für Sie relevant sind, bspw. Handygebühren oder KfZ-Versicherung.

Wichtig: Sie können hier noch keine Zahlungspartner auswählen, dies geschieht im nächsten Schritt.

Guided Tour KWSSchritt 3: Zahlungspartner

Hier wählen Sie nun die Zahlungspartner aus, die Sie benötigen. Wie Sie sehen, wurden die Handygebühren und die KfZ-Versicherung aus Schritt 2 übernommen.

Zahlungspartner KWSMit einem Klick auf „Hinzufügen“ werden Ihnen die häufigsten Zahlungspartner dieser Themengebiete angezeigt – ein einfacher Klick genügt und diese sind ausgewählt.

Weitere Zahlungspartner können Sie über die Eingabemaske „suchen & hinzufügen“ hinterlegen.

In einem nächsten Schritt können Sie nun die Zahlungspartner mit einem Klick auf das „Plus“ noch einmal bearbeiten. Sie können die Adresse einsehen und ggf. ändern und können auswählen, ob der Partner automatisch informiert wird, oder ob Sie diesen selbstständig informieren möchten.

Zahlungspartner 2 KWSSchritt 4: Altkonto löschen

Im nächsten Schritt können Sie Ihre alte Bank darüber informieren, dass das alte Konto gelöscht werden soll.

Altkonto KWSBitte beachten Sie, dass zum aktuellen Zeitpunkt lediglich das Girokonto gelöscht werden kann. Zur Auflösung des Depots oder anderweitiger Anlagen sollten Sie Ihre alte Bank noch einmal separat informieren.

Sie können diesen Schritt auch einfach mit einem Klick auf „Weiter“ überspringen.

Schritt 5: Unterschrift

Nun geht es an die Unterschrift: Diese wird auf die Briefe aufgedruckt, die an die Zahlungspartner gehen.

Unterschrift KWSSie können diese entweder direkt am aktuellen Gerät (Computer, Tablet) eingeben oder Ihr Smartphone zur Hilfe nehmen und auf diesem unterschreiben.

Schritt 6: Zusammenfassung

Fast fertig! Blicken Sie noch einmal über die Zusammenfassung, ob alles soweit passt.

Zusammenfassung KWSSie erhalten im Anschluss eine E-Mail mit allen Unterlagen zum Kontowechsel. Diese E-Mail können Sie auch mit einem Passwort verschlüsseln lassen, wie Sie am letzten Punkt erkennen können.

Schritt 7: Abschluss – und das war’s schon!

„Kontowechsel abschließen“ klicken – und fertig! Die Briefe werden automatisch an die Zahlungspartner verschickt und Sie müssen sich um nichts mehr kümmern.

Ist doch einfach oder? Sie sparen eine Menge Zeit, sparen Porto für zig Briefe und müssen sich um nichts mehr kümmern.

Leave A Comment

*